Adventsapéro

21.12.22 arwa - Gestern wurden wir Angestellten der Schule Alpnach vom Schulrat zum Adventsapéro eingeladen.

 

Bei diesem gemütlichen Anlass beim Mittagstischlokal wurden wir mit feinen Marroni, Lebkuchen und diversen warmen Getränken verwöhnt. Es war auch eine hervorragende Gelegenheit, über das auslaufende Jahr zu sinnieren und mit verschiedenen Leuten gute Gespräche zu führen.

Zwei besondere Gäste aus Südafrika

16.12.22 kali - Liselihle und Shivali aus Südafrika unterrichteten während vier Wochen in mehreren Klassen Englisch. Mit ihrer fröhlichen, herzlichen Art gewannen sie sofort die Kinder. Diese gaben ihr Bestes, um sich mit ihnen in Englisch zu verständigen.

 

Besonders interessiert hörten die Kinder zu, wenn sie über Südafrika berichteten. Schade, müssen sie schon bald nach Hause gehen. We will miss you!

Klingender Adventskalender

01.12.22 stdi - Pünktlich zum 1. Dezember steht auch unser "Klingende Adventskalender" der Musikschule wieder bereit. Unsere Musikschülerinnen und Musikschüler von Klein bis Gross haben schon bald nach den Sommerferien die schöne Advents- und Weihnachtsmusik zu üben begonnen. In den letzten Tagen sind dann die Aufnahmen für die 24 Türchen entstanden. Eberhard Rex hat wiederum alle ins rechte Licht gerückt und unseren Vorträgen den letzten Schliff gegeben.

 

Klicken Sie rechts auf den Adventskalender für den Link!

Schuladventskalender

30.11.22 edpi - Die Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur ersten Oberstufe haben Erklärfilme für den Schuladventskalender hergestellt.

 

Schauen Sie doch im Dezember ab und zu vorbei unter https://t1p.de/AdventskalenderSA

Grittibänzen zum 6. Dezember

06.12.22 arwa - Juhui, dank der grosszügigen Unterstützung durch den Kiwanis Club Obwalden dürfen sich heute immer zwei Schulkinder einen leckeren Grittibänz teilen. Die Gebäcke wurden von einer unbekannten Person für die gemeinnützige Aktion gesponsert. Eine tolle Überraschung zum Samichlaustag.

 

Herzlichen Dank!

Samichlauseinzug

27.11.22 arwa - Immer wieder ein Highlight: Unsere Kinder des Zyklus 1 am Samichlauseinzug in Alpnach.

Endlich wieder Schülertrinkeln

23.11.22 arwa - Heute sind wir nach zwei Jahren Unterbruch endlich wieder mit dem Schülertrinkeln unterwegs, neu immer am Mittwochvormittag vor dem ersten Advent. Über 200 Trinkelkinder besuchen mit dem Samichlaus und seinen Beamteten die Bevölkerung im Dorf (gerades Kalenderjahr). Nächstes Jahr werden die Aussenbezirke an der Reihe sein (ungerades Kalenderjahr). Die Kinder sind voller Motivation dabei und der Start am Morgen hat reibungslos geklappt. Es war wie immer Hühnerhaut pur, als die Glocken das erste Mal erklangen und die Kinder gemeinsam loszogen.

Besinnungstage in Engelberg

Am Montagmorgen stieg die 3. IOS mit viel Vorfreude in den Zug Richtung Engelberg. Wir haben uns im Lagerhaus St. Anna eingerichtet und bald schon mit dem Programm begonnen. Das Thema war "blind sein". Alle bekamen eine Augenbinde. Mit dieser absolvierten wir einen Postenlauf, bei dem wir unsere verschiedenen Sinne testen konnten. Anschliessend haben wir immer noch mit verbundenen Augen Mittag gegessen. Das war für alle eine grosse Challenge. Nach einer langen Pause haben wir uns mit dem Thema «Wer bin Ich» beschäftigt. Wir haben unsere positiven und negativen Eigenschaften aufgeschrieben und daraus ein Ratespiel gemacht. Am Abend konnten wir zwischen zwei Aktivitäten aussuchen. Beim Indoor-Programm wurden unsere Erinnerungsboxen, welche wir erhalten haben, kreativ gestaltet. Das Programm im Wald war ein echtes Erlebnis. Wir wurden alle einzeln im dunklen Wald abgesetzt mit nur einem Notkocher, einer Taschenlampe und Dosenravioli. Nach dem einsamen Abendessen trafen wir uns am Lagerfeuer und haben Marshmallows gebraten. Müde kehrten wir zum Lagerhaus zurück und gingen bald schon zu Bett. Der erste Lagertag war ein grosser Erfolg. Nach einem leckeren Frühstück ging es an die Fremdeinschätzung. Wir schrieben positive und negative Eigenschaften unsere Mitschüler auf. Diese Nachrichten haben viele von uns berührt, überrascht und gefreut. Wir haben viel neues über uns gelernt, durch diese Rückmeldungen. Am späteren Nachmittag durften wir wieder zwischen zwei Programmen entscheiden. Innen spielten wir ein Spiel. Beim Outdoor-Programm gab es die Möglichkeit Speckstein zu schnitzen. Dort entstanden großartige Kunstwerke. Das Abendessen war ein grosses Highlight: Es gab Pizza. Später suchten wir beim Quiz das Superhirn von Alpnach. Als der Vollmond aufging, starteten wir in Zweiergruppen den Spaziergang Richtung Ende der Welt. Es war eine sehr harmonische Stimmung als wir am Lagerfeuer Punch tranken. Auch beim Gottesdienst in der Kapelle war die Stimmung superschön. Zurück zum Lagerhaus wurde gerannt, weil alle noch duschen wollten. Um 00:00 Uhr war Zeit zum Lichter löschen und bald schon wurde geschlafen. Am nächsten Morgen wurde gefrühstückt und geputzt, ausser wir, denn wir schrieben nämlich diesen Bericht. Helena von Wyl, Fiona Zumbühl

Besuch von der Schriftstellerin Alice Gabathuler

10.11.22 edpi - Wie schon im letzten Jahr besucht die Jugendschriftstellerin Alice Gabathuler die Schülerinnen und Schüler der 2. IOS. Diese haben im Vorfeld eine Geschichte von ihr gelesen, das Storyboard dazu erstellt und sich in die Rollen einzelner Figuren versetzt.

 

Die Autorin erzählt von ihrer Arbeit und von ihren Büchern. Sie gibt den Jugendlichen aber auch handfeste Schreibtipps mit, denn die Kids sollen nach ihrem Besuch im Tandem ebenfalls je eine Geschichte schreiben. Alice Gabathuler ist gerne bereit, die aufstrebenden Jungautoren im Schreibprozess per Mailkontakt zu unterstützen. Die besten Werke sollen nämlich in Buchform gedruckt werden.

Obwaldner Meister im Tischtennis

10.11.22 sigr - Luis, Leandro und Kevin aus der 3. IOS haben am 09. November 2022 die Obwaldner Schülermeisterschaft im Tischtennis klar gewonnen und sich damit für die Schweizermeisterschaft qualifiziert.

 

Herzliche Gratulation!

Besuch an der Floorball WM

08.11.22 arwa - Heute durften viele Schulklassen aus Alpnach, zusammen mit hunderten von Klassen aus der ganzen Schweiz, zwei Spiele an der Floorball- (oder wie wir sagen Unihockey-) WM der Männer in Zürich besuchen. Die Organisatoren hatten die Schulen im Vorfeld dazu eingeladen.

 

Während am Morgen Estland Thailand vernichtend mit 16:4 schlug, gestaltete sich das Spiel am Nachmittag etwas ausgeglichener. Kanada schlug Singapur schlussendlich doch klar mit 8:4. Auf alle Fälle hatten wir alle viel Spass und eine riesen Stimmung in der eindrücklichen Sportarena.

Digi-Märt in Sachseln

03.11.22 edpi - Drei Schulgemeinden haben zusammengespannt und gemeinsam einen besonderen Elternabend organisiert. Alpnach, Lungern und Sachseln veranstalteten einen «Digi-Märt» vorwiegend für die Eltern der jetzigen Viertklässler.

 

Bereits bei dem kurzen gemeinsamen Einstieg im Plenum des Mattlisaals merkten die Teilnehmenden: das wird interaktiv und das wird digital. Und das wird spannend, informativ und abwechslungsreich. Dies bestätigte sich dann beim eigentlichen Flanieren durch die neun aufgebauten Marktstände. Unterschiedliche Erlebnisse rund um Themen, die Erwachsene und Kinder im Rahmen der Digitalität beschäftigen, wurden angeboten und luden je nach Interesse der MarktbesucherInnen zu längerem oder kürzerem Verweilen ein.

 

Lehrpersonen durften das Setting als «Hauptprobe» im Rahmen des NORI-Weiterbildungprogramms am Nachmittag testen. Engagiert, offen und interessiert erkundeten auch sie den Digi-Märt.

 

Was das OK freut: die Rückmeldungen zum Anlass waren durchwegs positiv, die Stimmung ebenso. Wie gewünscht tauschten sich die Leute angeregt aus. Dies ermutigt, den geplanten Digi-Märt Anfang November 2023 anzugehen. Alpnach wird dann Gastgeber sein.

Digi-Morgen

03.11.22 tadu - Am Mittwochmorgen durften die Viertklässler/innen einen tollen Digi-Morgen erleben. Die Kinder befassten sich mit den digitalen Medien sowie ihren Möglichkeiten und Gefahren. Unterstützt wurden sie durch Fachpersonen von zischtig.ch.

 

Durch verschiedene Apps und Programme lernten die Kinder wichtiges über Cybermobbing, Fake News und Sicherheit im Netz.

Elternkaffee

28.10.22 soze - Vielen Dank für die Besuche, Begegnungen und Gespräche an den Elternbesuchstagen der letzten zwei Wochen.

 

Wir freuen uns, dass wir das Elternkaffee mit der 2. IOS wieder durchführen konnten und bedanken uns herzlich für den Besuch.

 

Wir von der WAH freuen uns, Sie, liebe Eltern, im Mai wieder im Elternkaffee zu begrüssen.

Zu Besuch bei der Jugendarbeit

24.11.22 lewa - Während zwei Wochen nach den Herbstferien, dürfen die 5. und 6. Klassen die neuen Lokalitäten der Jugendarbeit besichtigen.

 

Dabei geht es in erster Linie mal um eine Bedarfsabklärung, um das Jugendarbeitskonzept zu verändern / erweitern. Die Kids kommen so mit den Personen in Kontakt, die hinter der Jugendarbeit stecken. Sie erfahren, was es mit dem Jugendraum auf sich hat und wo man immer ein offenes Ohr oder einen Platz zum "abhängen" finden kann.

Hangouts LitRap an der 1. IOS

04.10.22 ansc - Anlässlich des Projekts Hangouts LitRap besuchten Rapper Luuk, Schauspielerin Meret Bodamer und Judith Keller am 26. und 27. September in Alpnach.

 

Wir durften mit ihnen eineinhalb Tage ins kreative Schreiben, ins Rappen und ins Schauspielern eintauchen.

Gold beim Klassenduell

21.09.22 kali - Anfang September fand bereits zum neunten Mal Viktor Röthlins Klassenduell statt. Dabei gewannen die Drittklässler Gold.

 

Heute überreichte Viktor Röthlin den Pokal persönlich in der Sporthalle.

 

Herzliche Gratulation allen Kindern!

Herbstwanderung

20.09.22 arwa - Heute war wieder mal Herbstwanderung.

 

Bei besten Bedingungen waren die verschiedenen Schulstufen auf unterschiedlichen Routen unterwegs. Dabei ergab sich die Gelegenheit, klassenübergreifende Freundschaften zu pflegen oder aufzubauen.

 

Auf dem Bild ist eine Gruppe des Zyklus 2 unterwegs zum Renggpass.

Aktivtag Schule Alpnach

16.09.22 arwa - Anlässlich des 50-jährigen J+S Jubiläum führte die Schule Alpnach heute einen Aktivtag durch. Zuerst traf sich die Gesamtschule auf der Sportwiese, wo ein Tanz zum Jubiläumssong "Go go, tutti insieme" aufgeführt wurde. Dabei gab es viel Platz für Individualität ;-) Anschliessend ging es auf einen Postenlauf rund ums Dorf, bei dem sich die Kinder in sportlichen, Geschicklichkeits- und auch Denkaufgaben messen konnten. Auf der kleinen Bilderschau haben wir die Gruppe 1 auf ihrem Weg etwas begleitet.

Cleanup Day 2022

15.09.22 arwa - Heute ist Cleanup Day an der Schule Alpnach. Viele Klassen sind im Dorf und in den Aussenbezirken unterwegs, um liegen gebliebenen Abfall einzusammeln und auf dem Schulareal richtig zu entsorgen.

 

Im Unterricht erfahren die Kinder heute auch vieles zu den Themen Littering und Recycling. Helfen wir alle mit, Littering in Alpnach zu vermeiden und Abfall richtig zu entsorgen!

Laptops auf der 5. Klasse

13.09.22 Klasse 5b - Heute waren wir als letzte 5. Klasse dran, die persönlichen Laptops zu erhalten und einzurichten. Das sah nach einem ziemlichen Chaos im Schulzimmer aus, funktionierte aber bestens.

 

Manuela Zingg, unsere Computerverantwortliche, hat uns dabei tatkräftig unterstützt und die kleineren und grösseren Kinderkrankheiten der Geräte bereits behoben. Vielen Dank!

 

Nun freuen wir uns darauf, die Geräte besser kennenzulernen und im Schulalltag einzusetzen.

5. Klassen im Gruensammler

24.08.22 arwa - Heute Vormittag waren wir 5. Klassen zusammen im Gruensammler. In klassendurchmischten Gruppen mussten wir Aufgaben meistern und nach einem feinen Znüni war noch Zeit für freies Spielen.

 

Neben vielen Steinmandli sind auch Freundschaften gewachsen und voller neuer Eindrücke sind wir wieder zurück zum Schulhaus gewandert.

Erster Schultag

22.08.22 arwa - Heute ist es wieder soweit: Die Schule beginnt und für einige (wie auf dem Bild zu sehen) ist es sogar das allererste Mal.

 

Wir wünschen allen Kindern, Lehrpersonen und Eltern einen gelungenen Schulstart und freuen uns auf das neue Schuljahr, ganz nach dem Motto "Zusammen weiter wachsen"

Wir wachsen zusammen weiter

18.08.22 arwa - Traditionell findet am Donnerstag vor dem Schulstart die erste Schulkonferenz, die erste Stufensitzung und eine Weiterbildung statt, bei der alle Angestellten der Schule Alpnach anwesend sind, auch die Personen mit kleinen und Kleinstpensen. Heute beschäftigen wir uns u.a. mit dem Thema "Wachsen - weiter wachsen - über sich hinaus wachsen" und freuen uns schon darauf, wenn es am Montag mit den Kindern wieder losgeht.