17. Alpnacher Spielwarenbörse

12.06.24 arwa - Bereits zum 17. Mal fand heute die Alpnacher Spielwarenbörse auf dem Schulhausareal statt.

 

Unzählige, nicht mehr gebrauchte Spielsachen, Bücher, Sportgeräte, DVD's etc. suchten einen neuen Besitzer. So manches Schnäppchen gab es da zu ergattern.

 

Schön, dass auch viele schaulustige Erwachsene den Weg auf den Pausenplatz gefunden haben.

Schule Alpnach an der Gewerbeausstellung

31.05.24 arwa - Na ja, das Wetter, aber lassen wir das gleich mal. Heute Morgen durfte die ganze Schule Alpnach die Gewerbeausstellung ALPNACH2024 besuchen. Die kleineren Kinder wurden in Gruppen durch die Ausstellung geführt, wo sie unterschiedlichste Betriebe und Berufe gezeigt bekamen. An vielen Orten gab es auch etwas auszuprobieren oder mitzumachen. Noch konkreter ging es bei den Älteren zu und her: An zwei verschiedenen Orten durfte jede/-r einen Beruf oder Betrieb näher kennenlernen. Was es da so alles zu entdecken gab, sieht man z.T. in der Diaschau unten. Vielen, vielen Dank dem OK und den mitmachenden Betrieben, dass wir so einen interessanten Morgen erleben durften. Auch vielen Dank der Breisacher-Stiftung, welche jedem Schulkind zum Schluss feine Älplermagronen und ein Getränk spendierte. Mmh, das war lecker!

D'Muisigschuäl wird 50zgi hit

28.05.24 arwa - Nach dem inoffiziellen Überraschungsanlass vom letzten Freitag (siehe Bericht unten) war heute der offizielle "Flashmob" zum Jubiläum der Musikschule angesagt. Alle Schulkinder sangen das eigens getextete Lied "D'Muisigschuäl wird 50zgi hit" auf der grossen Schulhaustreppe, begleitet von einer grossen Band aus Musikschüler*innen.

Es hat wirklich toll getönt und wegen des Schulbesuchstages waren auch viele Eltern vor Ort, welche der gelungenen Darbietung beiwohnen konnten.

Gott sei Dank gids d Muisigschuel, wo all das meglich macht!...

24.05.24 tiam - …unter diesem Motto haben die Schülerinnen und Schüler der Schule Alpnach heute der Musikschule Alpnach zum 50-jährigen Jubiläum gratuliert.

 

Zu der Melodie von «s Zündhölzli» von Mani Matter und unter der Leitung von Antonia Gasser haben 702 Schülerinnen und Schüler der Musikschule dafür gedankt, dass sie «s’Fiir für d’Muisig entfacht», «fascht ganz Alpnach musiziert» und wir alle immer wieder «zämä fiire, zämä singe, zämä stah und s luschtig ha». Denn was gibt es Besseres als «chli Muisig und de Freid dra ha!».

 

In dem Sinne freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit und ganz viel Musik!

Modul "Wandern und Golfen"

22.05.24 anwi - Am vierten Modultag der IOS Alpnach, am 14. Mai 2024, wanderte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern nach Kerns zum Golfplatz Sarneraatal. Nach einer Einführung der Technik begannen wir auf der Driving Range Abschläge zu üben. Danach wechselten wir zum Puttern auf das Green, wo es Ziel war, den Ball mit einem speziellen Schläger einzulochen.

 

Nach einer Stärkung aus dem Rucksack begaben wir uns gemeinsam zum Pitchen auf eine Rasenfläche mit Hügeln und Bunkern. Wir hatten alle sehr viel Spass und haben einen ersten Einblick in eine neue Sportart gewonnen.

CS-Cup Ausscheidung

15.05.24 arwa - Bei den diesjährigen kantonalen Ausscheidungen zum CS-Cup Finale konnte Alpnach wieder mit einer stolzen Delegation nach Giswil reisen. So viele Mannschaften wie noch nie nahmen teil. Bei idealen äusseren Bedingungen durften wir viele spannende und faire Matches erleben.

 

Durchsetzen konnten sich die Knaben und Mädchen der 5. Klasse und eine Mädchenmannschaft aus der 6. Klasse. Diese dürfen nun nach Basel an das Schweizer Finale reisen. 

Theaterbesuch "Herz eines Boxers"

06.05.24 gazu - Am Mittwoch 17. April durften alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe das Jugendtheaterstück "Herz eines Boxers" im Singsaal besuchen.

 

Zwei Schauspieler vom Theater "Bilitz" brachten uns zum Staunen, Schmunzeln und Nachdenken. Bei der anschliessenden Austauschrunde wurden brennende Fragen beantwortet.

SCHILW-Nachmittag

24.04.24 arwa - Unter dem Schwerpunktthema "...und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" haben wir heute Nachmittag eine schulinterne Weiterbildung durchgeführt.

 

Franziska Stöckli und hat uns zuerst viele Inspirationen rund um das Thema "Präsenz" und "gemeinsame wachsame Sorge" mit auf den Weg gegeben. Der Begriff "neue Autorität" war hier von zentraler Bedeutung. Danach haben wir in den Jahrgangsteams unsere erste(n) Schulwoche(n) mit den neuen Klassen thematisiert. Dabei sind viele neue Ideen zur Umsetzung entstanden.

30 Jahre Schulaustausch Alpnach - Litomerice (Tschechien)

13.04.23 tiam - In der zweiten Woche der Osterferien haben sich zum 15. Mal 39 Schülerinnen und Schüler und 8 Lehrpersonen auf den Weg nach Litoměřice gemacht, um eine Woche mit den Austauschfamilien zu verbringen.

 

Es war eine tolle Woche, verbunden mit grosser Gastfreundschaft, unglaublicher Herzlichkeit und Grosszügigkeit und vielen spannenden Erlebnissen. Oder im Originalton der Alpnacher Schülerinnen und Schüler gesprochen: #faszinierend #lustig #spannend #crazy #wunderschön #englisch #geil #gut #super #perfekt #interessant.

 

In dem Sinne freut sich die Schule Alpnach jetzt schon auf den Besuch der Schule Litoměřice im 2025!

Erfolgreiches Lehrerteam

27.03.24 kali - Heute fand in Engelberg das alljährliche Ob- und Nidwaldner Lehrervolleyballturnier statt.

 

Dabei erkämpfte sich das Lehrerteam aus Alpnach den tollen 3. Rang. Wir gratulieren der 6-köpfigen Truppe ganz herzlich!

tALLEnt-Tag

26.03.24 arwa - Heute ist tALLEnt-Tag im Zyklus 2. In über 20 verschiedenen Ateliers können die Kinder einen ganzen Tag lang an etwas dranbleiben, bei dem sie ein gewisses Talent aufweisen. Dieses Talent wurde im Vorfeld in den Klassen nach dem Prinzip der Multiplen Intelligenzen nach Gardner eruiert.

 

So gab es Angebote wie Orientierungslauf, Linoldruck, Handlettering, Legomasters, Korbflechten, Programmieren, Origami und viele weitere.

Wir wollen eine Heimat für Schülerinnen und Schüler sein

15.03.24 arwa - Unsere Gesamtschulleiterin Tina Ammer war Gast im Podcast des Zentrums für Medienbildung und Informatik der PH Luzern. Im Podcast erzählt sie von ihrem Werdegang und was sie geprägt hat und betont, wie wichtig es ist, den eigenen Bildungsweg zu reflektieren und Beziehungen zu Lernenden aufzubauen.

 

Sie bezeichnet das Unterrichten nach wie vor als Traumberuf. Weshalb Praktika bei Bewerbungen für sie einen hohen Stellenwert haben, was Schule als Arbeitsfeld attraktiv macht und die Schule Alpnach so besonders macht, all dies wird thematisiert.

 

Anhand von Beispielen aus der Praxis gibt Tina Ammer Einblick in ihren vielfältigen Alltag, der die Menschen in und um die Schule in den Mittelpunkt stellt, nahbar und mit einer akzentuierten (pädagogischen) Haltung. Viel Spass beim Hören!

 

Link: Aus der Schule geplaudert • Podcast auf Spotify for Podcasters

Einfach mal so...

Morgenstimmung am 11. März 2024

Klares Votum für schulergänzende Tagesstrukturen

04.03.2024 tiam - Die Schule Alpnach freut sich über das klare Abstimmungsergebnis bezüglich der schulergänzenden Tagesstrukturen.

 

Es zeigt, dass der Bevölkerung der Gemeinde Alpnach gute Betreuung wichtig ist. Die Schule Alpnach schaut gespannt und voller Vorfreude auf die nächsten Schritte mit dem Schüelerhuis.

Podcasts

20.02.24 edpi - Zwei Schulklassen haben Podcasts erstellt. Eine 6. Klasse berichtet darin von Erlebnissen ihrer Interviewpartnerinnen und -partnern. Die BBF-Schüler der 4. Klasse haben sich mit der Frage „Was wäre wenn…“ auseinandergesetzt.

 

Hier> kann man sich die Resultate anhören

Ein Besuch lohnt sich.

Guggenkonzert

19.02.24 arwa - Mit einem Konzert "verabschiedeten" die Seegusler unsere Schulkinder am 2. Februar vor dem Glasrundbau in die Fasnachtsferien, welche vom 03. bis 18. Februar dauerten.

 

Heute hat die Schule wieder begonnen und alle sind aus den Ferien zurück. Für die Zeit bis zu den Osterferien wünschen wir viel Energie und Erfolg!

 

Kantonales Unihockeyturnier

01.02.24 arwa - Gestern fand in Sarnen das Kantonale Schul-Unihockeyturnier des OVSS statt.

 

Alpnach ist mit sehr vielen Mannschaften angereist und es fanden sehr spannende, aber auch faire Spiele statt. Eine Mädchenmannschaft konnte sich gar für den Schweizer Final in Zofingen qualifizieren und das Team Alpnach 3 gewann den Fairnesspreis. Aber nicht nur Gewinnen, auch Verlieren will gelernt sein. Auch hier zeigten sich unsere Kinder von ihrer besten Seite.

Infoabend Kindergarteneintritt

26.01.24 tiam - Gestern Abend besuchten interessierte Eltern den Infoabend der Schule Alpnach rund um den Kindergarteneintritt. Die Eltern erhielten Informationen zum Stichtag und dem Kindergartenangebot. Darüber hinaus wurde aus der Praxis geschildert, wie Eltern und Schule den Einstieg in den Kindergartenalltag unterstützen. Ebenfalls anwesend waren das Schüelerhuis Alpnach. Abgerundet wurde der Abend mit der Besichtigung des Kindergartens und wertvollen Einzelgesprächen. Ein gelungener Abend und ein Schritt zu einer guten Zusammenarbeit. Die Schule dankt für das Interesse.

Jassmeisterschaft im Kindergarten

25.01.24 apba - Spannend ging es diese Woche in unserem Kindergarten zu.

 

Die Kindergartenkinder massen sich mit ihren Grosseltern im Jassen, Tschau Sepp und Chatzlä.

Lesenacht

17.01.24 kali - Wir erlebten eine spannende, coole Lesenacht!

 

Die Kinder lösten in Gruppen einen Actionbound (eine Art Schnitzeljagd) und alle fanden schlussendlich den Schatz. Echt super, wie die Kinder einander halfen und unterstützten.

 

Nun haben sie wohl etwas Schlaf nachzuholen.

Knobelspiele

12.01.24 arwa - Übrigens, in der Bibliothek gibt es immer noch diese unglaublich knobeligen 3D-Puzzles in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zum Lösen.

 

Wenn sich das Januarloch also auch im Gehirn breit macht, lohnt sich vielleicht wieder einmal ein Besuch.

Adventsapéro

20.12.23 arwa - Nach dem wunderschönen Abendrot über dem Guber wurden wir gestern vom Schulrat zu einem feinen Adventsapéro eingeladen.

 

Mit leckerem Raclettekäse, Getränken und guten Gesprächen verbrachten wir den frühen Abend im Mittagstischlokal. Herzlichen Dank, es hat sehr geschmeckt!

Pausenkonzert Pringles

15.12.23 labo - Die Schülerinnenband Pringles, welche unter der Leitung von Antonia Gasser probt, gab am Donnerstag ihr erstes Pausenkonzert. Die Mädchen proben alle zwei Wochen in ihrer Freizeit.

 

Die Pringles studieren vor allem Popsongs ein und spielen ihre Interpretationen bei kleinen Auftritten vor. Wir freuen uns, mehr von euch zu hören/sehen! 

Ball über die Schnur - Turnier

15.12.23 labo - Am vergangenen Mittwoch spielten zwei gemischte Teams aus den Klassen 6a und 6c beim Ball über die Schnur-Turnier in Giswil mit. Nach intensiven Vorbereitungen während des Sportunterrichts, waren die 16 SchülerInnen gut auf den sportlichen Nachmittag vorbereitet.

 

Mit dem Zug reisten die beiden Mannschaften nach Giswil. In der Gruppenphase konnten fast alle Spiele gewonnen werden. Im Halbfinale verloren beide Teams, sodass sie gegeneinander um den 3. und 4. Platz spielen mussten. Nach einem spannenden Spiel stand fest, was vor dem Spiel schon feststand: Alpnach belegte mit seinen beiden Mannschaften den 3. und 4 Platz! 

 

Nach einem gelungenen Turnier, welches mit Spass und tollem Zusammenhalt über die Bühne ging, schauen wir schon zum nächsten Sportanlass und freuen uns, auch dort unsere Freude und unser Können zu zeigen.


Adventsleckereien

11.12.23 soze - Im Fach WAH (Wirtschaft, Arbeit, Haushalt) haben die Schüler:innen der 2. IOS fleissig gerührt, geknetet, geformt, gebacken. Mhhh, das war lecker!

 

Wir wünschen allen eine frohe, lichterfüllte Adventszeit!

 

Musikalischer Adventskalender

30.11.23 arwa - Ab dem 1. Dezember gibt es ihn wieder, den musikalischen Adventskalender der Musikschule Alpnach.

 

Jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen mit einem musikalischen Leckerli.

 

Zum Adventskalender geht es im Dezember unter diesem Link> oder einem Klick auf den Kalender links. Viel Vergnügen!

... und noch ein Adventskalender

30.11.23 arwa - Die Schülerinnen und Schüler von Susanne Keiser haben im Deutschunterricht Fotos zu Sprichwörtern und Redensarten gemacht.

 

Mit einem Klick hier> oder auf das Bild links sind 24 davon als Adventskalender einzusehen. Sind wir mal gespannt, was sich hinter den Türchen alles verbirgt...

Schülertrinkeln

29.11.23 arwa - Heute Vormittag ist die Schule Alpnach mit dem Schülertrinkeln in den Aussenbezirken Schoried, Alpnachstad und Dorfli/Grunzli unterwegs, um die Bevölkerung mit ihren feinen Gaben zu besuchen.

 

Beim Start am Morgen waren viele Schaulustige auf der Schulhaustreppe anwesend, um das eindrückliche Getösse live mitzuerleben. Auch im Schoried besuchten viele den Start rund um die Kapelle.

 

Nächstes Jahr wird wieder im Dorf getrinkelt. 

Eintritt in den Kindergarten im Schuljahr 2024/25

Mit Beginn des Schuljahres 2024/25 tritt im Kanton Obwalden die Verschiebung des Stichtages für den obligatorischen Kindergarten in Kraft. Folgende Stichtage gelten für das Schuljahr 2024/25: 

- Obligatorischer Grosskindergarten: Geburtstag 01.08.2018 - 30.04.2019

- Freiwilliger Kleinkindergarten: Geburtstag 01.05.2019 – 31.05.2020

Die kantonalen Vorgaben sehen für Kinder, die zwischen dem 01.05.2019 und 31.07.2019 geboren sind, eine flexible Handhabung vor: Hier entscheiden die Eltern, ob ihr Kind den obligatorischen Kindergarten bereits besuchen soll.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre> des Kindergartens. Darüber hinaus erhalten alle Familien mit berechtigten Kindergartenkindern Mitte Januar 2024 ein persönliches Schreiben inklusive Anmeldeformular.

 

Ämterwahlen 6. Klasse

09.11.23 arwa - Die Vorbereitungen auf das Schülertrinkeln vom Mittwoch, 29. November, laufen auf Hochtouren.

 

Gestern wurden bereits die Ämter der 6. Klassen gewählt. Erfreulicherweise gab es dieses Jahr sehr viele Bewerbungen auf die verschiedenen Aufgaben beim Schülertrinkeln und die Posten konnten gut besetzt werden. Wer immer fleissig dabei war in den letzten Jahren, wurde bevorzugt. Wer leer ausging, geht nun einfach trinkeln, das ist Ehrensache. Nächstes Jahr gibt es nochmals eine Chance!

Evakuierungsübung

Die Klassen finden sich allmählich auf der Sportwiese ein
Die Klassen finden sich allmählich auf der Sportwiese ein

23.10.23 arwa - Heute Morgen wurde unsere Schule wieder einmal probehalber evakuiert, um das Verhalten bei einem Brand oder einem anderem Notfall zu üben. Es wurden Erkenntnisse gewonnen, um das Notfallkonzept gegebenenfalls anzupassen. Eine Erkenntnis wurde uns auf der Sportwiese bereits mitgeteilt: Die Evakuierung klappte um einiges schneller als letztes Mal und irgendeinmal waren dann auch alle Klassen übersichtlich in einer Reihe aufgestellt, was zu Beginn der Übung noch etwas Mühe bereitete.

Schulbusteam wieder vollständig

17.10.23 tiam - Die Schule Alpnach begrüsst herzlich Walter Kiser als neuen Schulbusfahrer für die Schule Alpnach.

 

Wir freuen uns, dass wir mit Walter Kiser eine gute Nachfolgelösung gefunden haben und die Alpnacher Schulkinder weiterhin sicher zur Schule kommen.

 

Walter Kiser ergänzt das Team um Gaby Peter und Thomas Hess.


Herbstwanderung

29.09.23 arwa - Gestern war wieder fast die ganze Schule Alpnach auf der Herbstwanderung unterwegs.

 

Dabei entdeckten die verschiedenen Schulstufen schöne und interessante Orte in und rund um Alpnach.

 

Auf dem Bild sieht man die 5. Klassen bei der Rotzschlucht bei Stansstad auf ihrem Weg rund um den Alpnachersee.

Auf den Spuren von Bruder Klaus

22.09.23 arwa - Heute sind alle 6. Klassen nach Flüeli-Ranft gereist, um das im NMG Gelernte vor Ort zu entdecken. In vier Gruppen besuchten wir die untere und obere Ranftkapelle mit Zelle, das Wohnhaus von Niklaus und Dorothee, das Geburtshaus und den Lebenslauf von Niklaus von Flüe mit einem riesigen Dominospiel.

 

Nach einem Mittagessen aus dem Rucksack wanderten wir nach Alpnach zurück. Je länger der Tag dauerte, desto freundlicher zeigte sich zum Glück auch das Wetter, und so konnten wir mit Sonnenschein diesen speziellen Schultag beenden.

Erfolg im Beachvolleyball

14.09.23 sigr - Ein Team aus der 2. IOS Alpnach hat am 13. September 2023 das Beachvolleyball-Turnier Mixed in Sarnen gewonnen. 

 

Die drei Jungs und drei Mädchen konnten sich gegen 12 gegnerische Teams in der Kategorie Aufbau durchsetzen. 

 

Herzliche Gratulation!

Wir fahren in die Stadt

28.08.23 arwa - Unter diesem Motto verbringen wir eine Woche in Bern und lernen das Leben in unserer Bundeshauptstadt kennen.

 

Der verregnete Start heute hat die gute Stimmung auf unserem Stadtrundgang nicht getrübt. Jeder von uns war heute ein kleiner Reiseleiter und hat je eine Sehenswürdigkeit vorgestellt. Wir freuen uns auf das kommende Programm und natürlich auch auf das besser werdende Wetter, welches angekündigt ist.

Erster Schultag

21.08.23 arwa - Heute hat der Unterricht an der Schule Alpnach wieder begonnen, für einige zum ersten Mal, für andere zum letzten.

 

Wie immer traf sich die Primarschule ab der 2. Klasse zur Startfeier in der Pfarrkirche. Die Feier stand unter dem Motto "Ein Rucksack voller Glück". Nebst einer Geschichte wurden Glücksmomente aus den vergangenen Ferien und mögliche Glücksmomente aus dem kommenden Schuljahr gesammelt.

Gemeinsam ins neue Schuljahr

17.08.23 arwa - Traditionellerweise treffen sich alle Angestellten der Schule Alpnach am Donnerstag vor Schulbeginn zur ersten Schulkonferenz und Zyklussitzung. Am Nachmittag findet jeweils eine Weiterbildungsveranstaltung statt. In dieses Schuljahr starten wir mit dem Leitsatz "An unserer Schule achten wir auf die Gesundheit und die Ressourcen aller".