Dritter Rang am GLOBE Contest

28.06.22 pran - In diesem Schuljahr haben drei Schüler aus einer 5. und einer 6. Klasse im Rahmen der Begabtenförderung sowie die 2. und 3. IOS im Rahmen des Naturlehre-Unterrichts am schweizerischen Wettbewerb «GLOBE Contest» teilgenommen. Es ging dabei darum, ein naturwissenschaftliches Thema zu erforschen und die Ergebnisse auf einem Poster festzuhalten.

 

Die besten Gruppen durften ihre Poster am Freitag, 24. Juni an der nationalen GLOBE Schüler*innen-Konferenz an der Uni Bern vorstellen. Unter diesen ausgewählten Gruppen waren auch drei Gruppen aus Alpnach. So reisten 6 Schüler mit den beiden Lehrpersonen Priska Anderhalden und Sebastian Stuppan nach Bern. Unter all den tollen Arbeiten wurden pro Kategorie die besten drei Poster prämiert. Die drei Jungs der 5. und 6. Klasse gewannen den 3. Rang für ihr Forschungsprojekt über die Blattverfärbung und den Blattfall verschiedener Bäume und freuten sich riesig über den grosszügigen Geldbetrag.


Theater Zeitungswirrwarr

Wir, die 2. Oberstufe der Schule Alpnach, haben dieses Jahr an den Schultheatertagen in Luzern teilgenommen. Schon im Dezember haben die ersten Proben begonnen. Am Anfang ging es darum die Gruppe, die von Freiwilligen gebildet worden ist, kennenzulernen und sich mit Konzentrationsspielen auf das Theaterspielen vorbereiten. Sehr schnell wurden einzelne Szenen einstudiert und erweitert. Aus den besten Szenen wurde dann, von den Lehrpersonen Gabriela Zumbühl und Reto Barmettler, eine Collage zusammengestellt. Während den Proben, die immer am Freitag in den zwei Deutschlektionen am Nachmittag stattgefunden haben, hatten wir ab und zu Hilfe von der Theaterpädagogin Madlen Arnold.

Nach der Hauptprobe, die unseren Eltern miterleben durften, haben wir unser «Zeitungswirrwarr» auch noch unseren Klassenkameraden aufgeführt.

Am 9. Juni sind wir dann mit dem Zug nach Luzern gereist, um unser Theaterstück im Theaterpavillon vor einem grossen Publikum und Theaterexperten aufzuführen.

Das Publikum war sehr begeistert. Mit den Theaterexperten konnten wir ein Rückmeldegespräch führen. In dieser Zeit seit dem Dezember haben wir „Theaterspielen“ ganz neu kennengelernt. Wir sind als gutes Team zusammengewachsen und haben viele neue Erfahrungen gesammelt. Es wurde viel gelacht und wir konnten unser Publikum zum Lachen bringen.

Delia Niederberger


Oberstufenschwinget in Sachseln

19.06.22 sigr - Am 15. Juni fand bei fast 30°C das Schwingen der Obwaldner Oberstufe in Sachseln statt. 19 Jungs und 14 Mädchen haben teilgenommen; ein absoluter Rekord! Aus Alpnach waren ein Schwinger und drei Gelegenheitsschwingerinnen dabei. Norina Barmettler erreichte den sehr guten dritten Rang. Herzliche Gratulation!


Spielwarenbörse

15.06.22 wema - Bereits zum 15. Mal findet heute die Alpnacher Spielwarenbörse auf dem Schulareal in Alpnach statt.

 

Wieder finden unzählige Spielwaren einen neuen Besitzer oder einer neue Besitzerin. Erfreulich dabei ist, dass viele Eltern von kleinen Kindern vor Ort sind und mithelfen, die Kinderzimmer der etwas älteren auszuräumen.

 

Schön, dass dieser Anlass nach dem coronabedingten Unterbruch wieder stattfinden kann.


Schulkonferenz einmal anders

14.06.22 wema - Die heutige Schulkonferenz war besonderer Art. Endlich durften wir Lehrpersonen offiziell den neuen Kindergarten besichtigen, welcher uns mit seinen grosszügigen Räumlichkeiten und architektonischen Feinheiten begeistert. Auch die Renaturalisierungs-Massnahmen auf dem Schulgelände wurden uns durch die verantwortlichen Fachpersonen näher gebracht.

 

Zum Abschluss durften wir mit unserer Schulleiterin Tina Ammer auf ihre "100 Tage im Amt" anstossen. Sie ist definitiv in Alpnach angekommen, was uns sehr freut!


Schulsporttag in Giswil

11.06.22 wema - Nach einer zweijährigen Zwangspause trafen sich gestern wieder alle 4. und 6. Primarklassen des Kantons, um sich am Schulsporttag im friedlichen Wettstreit  in verschiedenen Disziplinen zu messen. Die äusseren Bedingungen waren perfekt und der Einsatz der Kinder sehr gross, was zu einer rundum gelungenen Veranstaltung führte.

 

Obligater sportlicher Abschluss war die traditionelle Pendelstafette, bei der die Klasse 4c aus Alpnach sogar den Sieg davontragen konnte. Wir gratulieren herzlich!