Schlittelplausch

17.01.17 gaku

Raus aus der Sporthalle, rein ins Schneegestöber!

 

Kondition pur, Schlitten ziehen, marschieren hinauf zum Grunderberg und Schlittenfahrt durch tiefen Pulverschnee.

 

Vor der rasanten und total lustigen Abfahrt ins Schulhaus zurück, wurden wir mit Punsch, Tee, Süssem und Salzigem an einer Schneebar verwöhnt. Herzlichen Dank!    Klasse 5b

 


Voranzeige Kantonaler Bildungstag 17. März 2017

10.01.17 wema

Unter dem Motto "Die andere Saite des Lernens" findet am Freitag, 17. März 2017 der Kantonale Bildungstag statt. Wie immer ist der Bildungstag für die Kinder schulfrei.

 

Die Obwaldner Lehrerschaft wird an diesem Tag das künstlerische Gestalten, die Sinne, die Bewegung und die Kommunikation in ihrer Bedeutung für das Lernen erkunden.

 


Naturphänomene im BBF

10.01.17 pran

Im BBF Atelier der 6. Klassen erforschten einige Kinder Naturphänomene wie Vulkane, Erdbeben und Tsunamis.

 

Die Unterrichtssprache war dabei mehrheitlich Englisch.

 

Als Abschluss präsentierten sie in ihren Klassen ihr Wissen auf Englisch und zeigten einen Vulkanausbruch


Weihnachtsfrühstück

23.12.16 alhe

Zum Abschluss der Adventszeit trafen sich die Göttiklassen 3a und 4b zu einem gemeinsamen Frühstück. 

 

Nachdem die Bäuche gefüllt waren, bastelten die Schülerinnen und Schüler viele verschiedene Weihnachtskarten.

 

Die Viertklässler zeigten den Drittklässlern verschiedene Bastelmöglichkeiten, welche mit Begeisterung umgesetzt wurden.


Advents-Apéro

20.12.16 wema

Nach der erfreulichen ESE-Präsentation im Singsaal (siehe Bericht unten) hat sich das Schulteam einen feinen Apéro mit Lebkuchen, Marroni und anderen Leckereien verdient.

 

Wiederum eingeladen dazu hat der Schulrat. Dieses sehr schöne Zeichen der Dankbarkeit kam beim Team wie immer sehr gut an.

 

Frisch gestärkt geht es nun an den Schlussspurt vor Weihnachten!

 


Externe Schulevaluation

20.12.16 wema

Wiederum erhielt die Primarschule Alpnach ein hervorragendes Ergebnis bei der aktuellen ESE (Externe Schulevaluation), welche vom Kanton Obwalden etwa im 4-Jahres-Zyklus durchgeführt wird.

 

Unzählige Schüler-, Eltern-, Lehrpersonen-Befragungen und Unterrrichtsbeobachtungen während zwei Tagen im September wurden dazu zusammengefasst und dem gesamten Schulteam heute präsentiert.

 

Fazit: Die Primarschule Alpnach ist sehr gut aufgestellt, bleibt aber trotzdem am Ball, um den aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen gerecht zu werden.


Erste Gesamtprobe für Weihnachten

16.12.16 bami

Es wurde schon lange geübt, jetzt werden alle Teile zusammengesetzt.

 

Die Krippenspielerinnen und -spieler, die Sängerinnen und Sänger, die verschiedenen Schulchöre und die musikalische Begleitung bauen ein wunderbares Puzzle.

 

Zu sehen und zu hören gibt es das Produkt am 24. Dezember um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche. 


Adventsapéro im Waldkindergarten

16.12.16 luab

Der Waldkindergarten lud die Eltern am 15.12. zu einem Adventsapéro ein. Bei Kerzenschein erzählten wir vom roten Päckli, in welchem Glück und Zufriedenheit verschenkt wird.

 

Die Kinder durften ebenfalls ein rotes Päckli einpacken, um es später weiter zu schenken. Am Feuer mit Punsch, Weihnachtsguetzli und Lebkuchen wurde diskutiert und ausgetauscht.

 

Als Abschluss des friedlichen Abends durften alle Eltern ihr Weihnachtsgeschenkli beim Baumfreund ihres Kindes abholen.

Begabungs- und Begabtenförderung an der IOS

14.12.16 bami

Am Weiterbildungs-Mittwochnachmittag hat sich die Oberstufe mit der BBF auseinandergesetzt. "Das normale Schulsystem sollte so flexibel gestaltet werden, dass den Bedürfnissen hochbegabter und talentierter Schüler entsprochen werden kann."

 

Dieses Zitat aus einem Bericht des Europarats entspricht der gemeinsamen Haltung der IOS - wir sind auf dem Weg.

WC Buchempfehlungen

06.12.16 judu

Die 5. Klässler habe in den BBF-Stunden Buchempfehlungen geschrieben, welche nun an den Türen der WCs angebracht sind.

 

Das stille Örtchen im Schulhaus 2003 lädt nun ein, einige dieser Bücher zu lesen.